Blechbearbeitungsmaschinen
Artikelpreis
Baujahr
Zustand
Hersteller
  • Alle
  • Bosch Rexroth
  • E. DOLD & Söhne KG
  • Schmersal
  • SEW Eurodrive
  • SMI
  • Trumpf
Vertriebsgesellschaft
  • Alle
  • MaschinenPortal24
  • Maschinenportal24
  • Scriptfabrik Ltd
  • MAFdirekt
Sortieren
  • Nach Preis
  • Nach Preis
  • Nach Beliebtheit
  • Nach Beliebtheit

Blechbearbeitungsmaschinen

Blechbearbeitungsmaschinen sind dazu konzipiert, Bleche für die weitere Verarbeitung in die gewünschte Form zu bringen. Insbesondere in der Industrie sowie in metallverarbeitendem Handwerk kommen die Geräte zum Einsatz und sorgen dort für effektive und effiziente Prozessabläufe. Die Bearbeitung von Blechen umfasst ein breites Spektrum, das von unterschiedlichen Fertigungsmöglichkeiten begleitet wird:trumpf 2530

• Schneiden

• Lochen

• Lasern

• Biegen

• Kanten

• Mechanische Montage

Die Maschinen zur Blechbearbeitung stehen sowohl mit als auch ohne CNC-Steuerung zur Verfügung. Mit dieser Funktion werden die Daten unmittelbar über eine Software per Computer an die Geräte übermittelt.

Die Einsatzbereiche

Das Einsatzgebiet von bearbeiteten Blechen ist umfangreich – vom Modellbau, über die Fertigung von Haushaltsgeräten, im Stahlbau, in der Automobilindustrie bis hin zum Schiffs- und Schienenfahrzeug bau ist alles möglich. Je nach Anwendung sind spezifische Bleche erforderlich, die individuelle Anforderungen an die Größe, das Material sowie an die Dicke stellen. Welche Verfahren sich für die Bearbeitung eignen, ist von der Art des Metalls abhängig. In jedem Fall lassen sich alle Prozesse nur durch spezielle Blechbearbeitungsmaschinen umsetzen. Dazu zählen unter anderem:Auktion

• Hydraulische oder mechanische Tafelscheren

• Stanzmaschinen

• Hydraulische Abkantpressen

• Eckverbindungsmaschinen

• Bandanlagen

• Schwenkbiegemaschinen

• Laserschneidmaschinen

Der wirtschaftliche Aspekt

Das Investment in eine hochwertige Maschine ist für die meisten Unternehmen in diesem Bereich unabdingbar und somit oftmals auch lohnenswert. Allerdings ist die Anschaffung derartiger Qualitätsprodukte in der Regel mit enormen Kosten verbunden. Nicht selten geraten kleine oder mittelständische Betriebe dadurch in finanzielle Nöte, vor allem dann, wenn sich die Auftragslage verschlechtern sollte. Als eine durchaus probate Alternative erweist sich der Kauf von Maschinen aus zweiter Hand. Auf einer seriösen Auktion besteht dazu eine ideale Gelegenheit. So wird das Budget der Betriebe deutlich entlastet, ohne dabei auf Qualität verzichten zu müssen.


Wählen Sie einen Premium-Tarif aus!


nach oben
MaschinenPortal24 verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu garantieren. Wenn Sie weiterhin auf der Website surfen möchten, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Details